Yogapraxis

hund_H7B4294

Bewegung ist unerlässlich für die Gesundheit unseres Körpers. Der Körper will bewegt werden. Dort, wo er nicht bewegt wird, entstehen Verspannungen, energetische Blockaden. Meine Lektionen sind kreativ und abwechslungsreich, sie zielen darauf ab, den Körper zu stärken und von Spannungen zu befreien, um ein Gleichgewicht im Energiefluss zu erreichen. In meinem Unterrichtskonzept vereine ich westliche anatomische Erkenntnisse mit der Vielfalt der östlichen Yogapraktiken: Kriya (gelenkerwärmende, reinigende Übungen), Asana (Körperhaltungen), Pranayama (Atemübungen), Bandha (Muskelkontraktion an energetischen Schlüsselstellen), Mudra (energetische Körperhaltungen), Meditation (sitzen in Ruhe, mentale Sammlung). Die Yoga-Übungen lösen physische, mentale sowie energetische Blockaden, erhöhen und gleichen die Lebensenergie, Prana, aus. Jeder Mensch ist mit einem bestimmten Potential an Energie ausgestattet. Yoga ermöglicht das Bewusstwerden der individuellen Energienreserven und mit ihnen zeitlebens sorgsam hauszuhalten. Für die Yogapraxis bedeutet das, sich in den Übungen weder unter- noch zu überfordern.

Ich unterrichte einen ruhigen, herausfordernden Yogastil, leite achtsam und anatomisch präzise an, bei Bedarf biete ich individuelle Varianten.

Monica Merz, Yoga in Eglisau